Neurologisch-Psychiatrische Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Hanna Hund - Prof. Dr. med. Ernst Hund

Messung der Nervenleitgeschwindigkeit

 

Zur Messung der Nervenleitgeschwindigkeit wird der Nerv an 2 Stellen in seinem Verlauf gereizt und die Zuckung des dazugehörigen Muskels mittels 2 Oberflächenelektroden registriert. Der Computer kann aus den gewonnenen Daten die Nervenleitgeschwindigkeit errechen. Diese Untersuchung kommt bei Polyneuropathien, aber auch bei Nervenverletzungen zum Einsatz und ergänzt das EMG.